Donald Trump"Donald J. Trump at Marriott Marquis NYC September 7th 2016" by Michael Vadon is licensed under CC BY 2.0.

Ex-Präsident Donald Trump wird wegen mutmaßlicher Schweigegeldzahlungen an die P*rnodarstellerin Stormy Daniels angeklagt. Das gab die Bezirksstaatsanwaltschaft in Manhattan in der Nacht zum Freitag bekannt. Damit ist er der erste ehemalige Präsident in der US-Geschichte, der wegen einer Straftat vor Gericht stehen wird. Details der Anklage sind noch unklar, aber es wird erwartet, dass Trump nächste Woche in New York vor Gericht erscheinen wird, so n-tv.de.

Die Anklage könnte ein Verfahren und eine Strafe nach sich ziehen, die Trump möglicherweise eine mehrjährige Haftstrafe einbringen könnte.

Trump nannte die Anklage politisch motiviert und bezeichnete sie als „politische Verfolgung und Wahlbeeinflussung“. Eine Verurteilung könnte Trumps Pläne für eine erneute Präsidentschaftskandidatur beeinträchtigen, aber rein rechtlich könnte er trotz Verurteilung für die Wahl 2024 antreten. Trump hatte seine Kandidatur bereits öffentlich verkündet.

Bild: „Donald J. Trump at Marriott Marquis NYC September 7th 2016“ by Michael Vadon is licensed under CC BY 2.0.

Advertisement