"Chasiv Yar after rocket strike on 9 July 2022 (23)" by National Police of Ukraine is licensed under CC BY 4.0."Chasiv Yar after rocket strike on 9 July 2022 (23)" by National Police of Ukraine is licensed under CC BY 4.0.

Eltern in der Ukraine sollen ihre Kinder seit Monaten in Kellern verstecken, um sie vor der Entführung durch russische Soldaten zu schützen. Das berichten Freiwillige an den Frontlinien dem britischen „Guardian„. Die meisten Interviewpartner gaben an, dass die Gründe für diese verzweifelten Maßnahmen eine Kombination aus Armut und dem psychologischen Zustand der Familien seien, da die Menschen seit Monaten unter Bombenhagel leben.

Einige der Kinder sollen seit September des vergangenen Jahres kein Tageslicht mehr gesehen haben, zitiert n-tv.de den Bericht. Die ukrainische Regierung hat Anfang März den örtlichen Behörden in der Stadt Bachmut die Erlaubnis zur Zwangsevakuierung von Kindern erteilt, jedoch nur für Siedlungen, die von russischer Besatzung bedroht sind.

Bild: „Chasiv Yar after rocket strike on 9 July 2022 (23)“ by National Police of Ukraine is licensed under CC BY 4.0.

Advertisement