Vladimir PutinDie Militärführung in Moskau betonte, dass die Waffenlieferungen des Westens sie nicht von ihren Kriegszielen in der Ukraine abbringen werden. // Archivbild/ by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0. / cropped

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den bei einer Explosion in einem Café in St. Petersburg getöteten Militärblogger Wladlen Tatarski posthum wie einen Kriegshelden geehrt. Wie n-tv.de berichtet, wurde Tatarski, der mit bürgerlichem Namen Maxim Fomin hieß, mit dem Tapferkeitsorden ausgezeichnet. Der Kreml teilte mit, dass Tatarski für seine Tapferkeit und seinen Mut, die er bei der Ausübung seines Berufes gezeigt habe, geehrt wurde.

Tatarski war bekannt dafür, ein Befürworter der russischen Offensive in der Ukraine zu sein, schrieb aber auch kritisch über das russische Militär. Berichten zufolge wurde dem 40-jährigen Blogger in dem Café eine Büste als Geschenk überreicht, in der sich ein Sprengsatz befand. Die Explosion tötete Tatarski und verletzte mehrere andere Menschen.

Bild: „Vladimir Putin 17-11-2021 (cropped)“ by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0.

Advertisement