Was geschah am 24. Mai?

VonJudith Eichhorn

13. Mai 2024
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa-infografik/dpaTag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa-infografik/dpa

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Mai 2024

Namenstag

Dagmar, Esther, Franz

Historische Daten

2014 – Bei einem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel sterben vier Menschen. Ein französischer Islamist hatte mit einem Sturmgewehr um sich geschossen. Die Tat ist die erste mit Bezug zur Terrormiliz Islamischer Staat in Europa.

1964 – Eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung führt beim Fußball-Länderspiel Peru gegen Argentinien in Lima zu Tumulten und einer Massenpanik, bei der mehr als 300 Menschen sterben.

1949 – Mit Inkrafttreten des Grundgesetzes wird in Westdeutschland die Todesstrafe als Höchststrafe abgeschafft (Grundgesetz-Artikel 102).

1889 – Der Deutsche Reichstag verabschiedet das Gesetz zur Invaliditäts- und Altersversicherung der Arbeiter, das letzte der Sozialversicherungsgesetze von Reichskanzler Otto von Bismarck. Es tritt 1891 in Kraft.

1844 – Der amerikanische Maler und Erfinder Samuel Morse übermittelt das erste Telegramm auf einer Versuchsleitung von Washington nach Baltimore (US-Bundesstaat Maryland).

Geburtstage

1959 – Monika Hauser (65), italienische Ärztin, Alternativer Nobelpreis 2008, Gründerin der Hilfsorganisation Medica Mondiale

1954 – Rainald Goetz (70), deutscher Schriftsteller («Irre», «Rave»)

1944 – Patti LaBelle (80), amerikanische R&B- und Soul-Sängerin («Winner in You»)

1939 – Helga Piur (85), deutsche Schauspielerin (Zahnarzthelferin «Häppchen» in der TV-Serie «Zahn um Zahn»)

Todestage

2023 – Tina Turner, amerikanische Popsängerin («We Don’t Need Another Hero», «Goldeneye», «Private Dancer»), geb. 1939

Quellen: Mit Material der dpa.

Advertisement