Was geschah am 5. Juni?

VonHenrik Henke

27. Mai 2024
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa-infografik/dpaTag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa-infografik/dpa

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Juni 2024

Namenstag

Bonifatius

Historische Daten

2023 – Vor dem Europäischen Gerichtshof unterliegt Polen im Streit mit der EU um die Unabhängigkeit von Richtern endgültig. Nach Urteil des Luxemburger Gerichts verstoßen Bestimmungen der polnischen Justizreform 2019 gegen EU-Recht.

2014 – Angetrieben von einer Zinssenkung der Europäischen Zentralbank übersteigt der Dax im Tagesverlauf erstmals die Marke von 10.000 Punkten.

2009 – Bei einem Brand in einem Kindergarten der nordwestmexikanischen Stadt Hermosillo sterben 49 Kleinkinder.

1984 – Indische Regierungstruppen beginnen mit der Stürmung des von extremistischen Sikhs besetzten «Goldenen Tempels» in Amritsar (Indien). Bei den Kämpfen sterben rund 1000 Menschen.

754 – Bei Dokkum in Friesland wird Winfried Bonifatius («Apostel der Deutschen») erschlagen. Der englische Mönch war von Papst Gregor II. mit der Missionierung Germaniens beauftragt worden.

Geburtstage

1964 – Martin Heuberger (60), deutscher Handballspieler und -trainer, 26 Einsätze als Spieler bei der Handball-Nationalmannschaft, Bundestrainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft der Männer 2011-2014

1949 – Ken Follett (75), britischer Schriftsteller («Die Tore der Welt», «Der dritte Zwilling», «Die Säulen der Erde»)

1939 – Margaret Drabble (85), britische Schriftstellerin («Der Mühlstein», «Der Sommervogel», «Das Jahr der Entscheidung»)

Todestage

2004 – Ronald Reagan, amerikanischer Politiker und Schauspieler, 40. Präsident der USA 1981-1989, geb. 1911

1979 – Heinz Erhardt, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Autor (Rollen in «Der müde Theodor», «Witwer mit 5 Töchtern»), geb. 1909

Quellen: Mit Material der dpa.

Advertisement