Die ukrainische Armee plant eine Offensive zur Rückeroberung der besetzten Gebiete, die laut des ukrainischen Vize-Verteidigungsministers Wolodymyr Hawrylow ganz Russland „in Panik versetzen“ wird. In einem Interview mit der britischen Zeitung „The Independent“ erklärte Hawrylow, dass die Russen immer noch nicht verstanden hätten, dass ihre Propaganda ihnen ein falsches Bild von der Lage vermittele. „Dieser Krieg wird am Boden gewonnen, und nicht an den Fernsehbildschirmen oder im Internet“, betonte Hawrylow.

Zeitpunkt der Offensive nicht bekannt

Obwohl die Ankündigung der Offensive seit langem erwartet wird, wollte Hawrylow keinen genauen Zeitpunkt nennen. „Wir werden unsere Gegenoffensive starten – wann und wo ist im Moment nicht wichtig“, sagte er.

Russland hat Verluste verschleiert

Hawrylow sagte weiter, dass der Kreml die Wahrheit über die russischen Verluste in diesem Krieg lange vor der eigenen Bevölkerung verschleiert habe. Die bevorstehende Offensive werde dies jedoch ändern. „Man kann die eigenen Leute nicht jahrelang hinters Licht führen, besonders wenn sie einen Unterschied an den Fronten erkennen, wenn sie die Toten und Verwundeten sehen, wenn sie die Familien sehen, die ihr Dach über dem Kopf verloren haben“, sagte er. „Du kannst nicht den Tod deines Sohnes, Mannes oder Bruders verstecken.“ Moskau werde dafür die Konsequenzen tragen.

(mit Material der dpa / Foto: LIBKOS/AP/dpa)

Advertisement