Annalena Baerbock / Archivbild / by Olaf Kosinsky is licensed under CC BY-SA 3.0.

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock von den Grünen wurde von Präsident Selenskyj für ihre Unterstützung der Ukraine mit einem Verdienstorden gewürdigt. Ebenso erhielten die Abgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP und Anton Hofreiter von den Grünen ukrainische Auszeichnungen.

Präsident Selenskyj verlieh Ende des Jahres in einem Erlass 32 internationalen Persönlichkeiten Auszeichnungen. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestages, betrachtet die Ehrung als große Anerkennung. Sie bekräftigte ihr Engagement für die Ukraine und betonte am Freitag: «dass die Ukraine die Unterstützung bekommt, die sie im Kampf gegen den brutalen russischen Angriff benötigt».

Als eine der prominentesten Befürworterinnen ukrainischer Unterstützung in der Ampel-Koalition kritisiert Strack-Zimmermann das Vorgehen von Bundeskanzler Olaf Scholz als zu zögerlich. Hofreiter, Vorsitzender des Europaausschusses, unterstützt ebenfalls militärische Hilfe für die Ukraine. Außenministerin Baerbock besuchte das kriegsgebeutelte Land mehrmals und setzt sich für ein «Europa von Lissabon bis Luhansk» ein.

Mit Material der dpa.

Advertisement