"File:2018 Moscow Victory Day Parade 66.jpg" by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0."File:2018 Moscow Victory Day Parade 66.jpg" by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0.

Die ukrainische Armee hat nach eigenen Angaben am Samstag eine moderne russische Hyperschallrakete des Typs Kinschal abgefangen. Laut Euronews erfolgte der Abschuss mithilfe des US-Abwehrsystems Patriot.

Der ukrainische Luftwaffenchef Mykola Oleschtschuk verkündete den Erfolg in seinem Telegram-Kanal und gratulierte dem ukrainischen Volk zu diesem „historischen Ereignis“.

Der Abschuss soll bei einem nächtlichen Angriff über der Region Kiew stattgefunden haben. Die Kinschal-Rakete wurde aus einem Mig-31K-Kampfjet von russischem Territorium aus abgefeuert.

Mehr zum Thema: Krieg in der Ukraine – so ist die Lage

Die gefürchtete „Dolch“-Rakete, die acht Meter lang ist, kann extrem hoch und extrem schnell fliegen und gilt deshalb als besonders schwer abfangbar.

Der Name „Kinschal“ bedeutet auf Deutsch übersetzt „Dolch“. Sollte der ukrainischen Luftverteidigung ein solcher Abschuss tatsächlich geglückt sein, wäre das nicht nur ein militärischer Erfolg, sondern auch ein wichtiger symbolischer Erfolg.

Foto: „File:2018 Moscow Victory Day Parade 66.jpg“ by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0.

Advertisement