Vladimir PutinDie Militärführung in Moskau betonte, dass die Waffenlieferungen des Westens sie nicht von ihren Kriegszielen in der Ukraine abbringen werden. // Archivbild/ by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0. / cropped

Eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung hat gezeigt, dass 30 Prozent der Befragten in Deutschland glauben, dass die westliche Welt sich gegen Russland und Putin verschworen hat, um die eigene Macht auszubauen. Dieses Verschwörungsdenken ist an beiden Extremen des politischen Spektrums stärker verbreitet und wird von 57 Prozent der AfD-Wähler unterstützt. Die geringste Zustimmung erfährt die Aussage von den Wählern der Grünen.

Bild: Friedrich-Ebert-Stiftung

Die weiteren Ergebnisse der am Mittwoch veröffentlichten Studie zeigen, dass die Menschen trotz der aktuellen Krisen wie der Corona-Pandemie, dem Krieg in der Ukraine und der Inflation etwas zufriedener mit dem Funktionieren der Demokratie sind als in einer vorherigen Studie aus dem Jahr 2019. Der Gesamtwert ist um 2 Prozentpunkte gestiegen, was jedoch nur bedingt ein Grund zur Freude ist. Denn es zeigt sich, dass immer noch weniger als die Hälfte der Befragten (48,7%) mit der Demokratie zufrieden sind.

Foto: „Vladimir Putin 17-11-2021 (cropped)“ by The Presidential Press and Information Office is licensed under CC BY 4.0.

Advertisement